Curaçao

Curaçao ist die größte und vielseitigste Insel der Antillen. Neben Sonne und Strand hat Curaçao mehr zu bieten, wie z.B. den Christoffelnationalpark, den farbigen Kai in Willemstad mit Einkaufsstrassen und den vielen kolonialen Landhäusern. Prächtige Buchten mit weißem Sandstrand liegen zwischen Piscadera und Westpunt.

Curaçao hat viele Sehenswürdigkeiten, die sich über die ganze Insel verteilen. Ein Mietwagen ist zu empfehlen, da die Insel relativ groß ist. Sehr viele restaurierte koloniale Landhäuser sind zu besichtigen. Der bergige Christoffelpark verdient auch unbedingt eine Besichtigung. Ebenfalls auch die ruhige Nordküste. In dem Seeaquarium bei Willemstad sind zahlreiche Exemplare verschiedener Fischsorten zu bewundern, die rund um die Insel vorkommen. Sie können die Unterwasserwelt aber auch durch Schnorcheln und Tauchen erkunden. Ihnen kommen unter Wasser die schönsten Fische entgegen und Sie werden immer wieder von neuem von der Riffvielfalt überrascht sein.

Die farbenprächtige Innenstadt von Willemstadt ist in zwei Stadtteile unterteilt: Punda und Otrobanda. Die beiden Stadtteile sind durch die Pontjesbrücke verbunden. Punda: Besuchen Sie die schöne Synagoge mit dem Joods Museum in Hanchi Snoe, die Kirche von Fort Amsterdam. Eine geführte Stadtwanderung zeigt Ihnen diese und die vielen anderen historischen Plätze. Der Teil Ortrobanda wurde komplett restauriert. Ein Besuch im Museum Kura Hulanda ist aller Mühe wert.

Neben Strand, Kultur oder Sport warten viele Restaurants, Bar's und Discos auf Ihren Besuch. Ein geselliger Abend z.B. am Mambo Beach ist ein toller Abschluss für den Tag. Curaçao bietet einen kompletten Mix aller möglichen Ferienvergnügungen.